Corporate Health

Voraussetzungen für die Förderung

Der Gesetzgeber hat erkannt, dass gesunde Mitarbeiter ein Unternehmen leistungsfähiger machen. Daher stellt der Gesetzgeber Maßnahmen zur Gesundheitsförderung im Betrieb bis zu einem Betrag von 500,00 EUR pro Jahr für jeden Mitarbeiter lohnsteuer- und solzialversicherungsfrei.

Voraussetzung für die Förderung
— Die Präventionsmaßnahme muss zusätzlich zum Arbeitslohn erbracht werden. Eine Entgeldumwandlung zur Einsparung von Lohnnebenkosten ist ausgeschlossen.
— Die Leistungen muss dem allgemeinen  esundheitszustand des Arbeitnehmers oder der betrieblichen Gesundheitsförderung dienen
— Die Leistung muss den steuerrechtlichen Anforderungen der § 3 Nr. 34 EStG; §§ 20 Abs. 1 SGB V und 20 a SGB V entsprechen. Das sind Leistungen, die im Präventionsleitfaden der Spitzenverbände der
gesetzlichen Krankenkasse enthalten sind.
— Begünstigt sind neben Vollzeitbeschäftigten auch Teilzeitbeschäftigte, Minijobber und Gesellschafter-Geschäftsführer. Der Arbeitgeber kann
allen aber auch einzelnen Mitarbeitern gesundheitsfördernde Leistungen anbieten.
— Die Maßnahmen können u.a. intern organisiert oder durch externe qulifizierte Gesundheitsanbieter durchgeführt werden.
— Der Arbeitgeber benötigt eine ordnungsgemäße Dokumentation und ein Qualifikationsnachweis des Gesundheitsanbieters.

Gesundheitsprävention — Infos holen

Creating yourself — Follow me.

Club Öffnungszeiten ab Eröffnung
Mo, Mi, Fr 05.30 bis 23.00 Uhr
Di, Do 07.00 bis 23.00 Uhr
Sa, So & Feiertags 08.00 bis 20.00 Uhr

urbanhealthclub Fitnessstudio Ludwigsburg
Rheinlandstrasse 10
71636 Ludwigsburg
Call 07141 / 4880695

Mail hello@urbanhealth-club.com
urbanhealth-club.com

Showroom — Ab sofort
Rheinlandstraße 10
Mo bis Fr 12.00 bis 20.00 Uhr
Komm vorbei — Werde Mitglied

Newsletter
Up 2 Date — New Club

urbanharbor – Raum für Veränderung.

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.